Tel. +49 7661 9871-0 | Mo, Di, Do, Fr 9 - 12 und 13 -16 Uhr | info@iak-freiburg.de | english
IAK 2017-12-04T15:49:23+00:00

Das IAK stellt sich vor

Geschichte

Das IAK …

  • 1982 gegründet als Internationale Begegnungsstätte und Wegbereiter für neue Erfahrungsfelder.
  • wirkt seither für die Verbreitung kinesiologischer Methoden auf verschiedenen Fachgebieten und für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.
  • bietet als Forum für neue, praktische und innovative Methoden Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten.
  • spielt als weltweit größtes Forum dieser Art eine maßgebliche Rolle in der kinesiologischen Praxis und Ausbildung.
  • präsentiert dank enger persönlicher Kontakte zu den Pionieren der Kinesiologie in Australien, Kanada, Neuseeland und den USA ständig die neuesten Entwicklungen.
  • bezieht Erfahrungen und Entwicklungen aus dem deutschsprachigen Raum sowie zusätzliche Methoden, die mit ähnlich innovativen Grundgedanken arbeiten, ein.
  • bereitet neuen Feldern und Entwicklungen den Weg: Quantum Entrainment®, Richard Bartletts Matrix Energetics, The Bengston Energy Healing® Method, die Herzintelligenz®-Methode und viele weitere.
  • unsere Schwesterfirma VAK Verlag setzt durch seine Veröffentlichungen neue Trends.
  • verifiziert durch die Kooperation mit dem Heilhaus Freiburg die Erfahrungen und Erfolge dieser Methoden in der praktischen Anwendung.
Bild aus alten Zeiten

Unsere Mission

Leitbild Mission IAK

Das IAK …

  • erschließt die Kinesiologie interessierten Anwendern als Selbsthilfemethode, als Ergänzung zu ihrem Beruf oder als eigenständige Berufsausbildung.
  • nutzt seine Aufgeschlossenheit und sein Talent zum Aufspüren neuartiger Erfahrungsfelder, lädt internationale Autoren und Methodengründer ein.
  • befähigt durch sein Bildungsangebot Teilnehmende zu einem höheren Maß an Selbstbestimmung und stärkt damit ihre Gesundheit.
  • betrachtet Gesundheit im Sinne der WHO als „Zustand völligen psychischen, physischen und sozialen Wohlbefindens“ und dementsprechend als eine lebensgeschichtlich und alltäglich immer wieder neu und aktiv herzustellende Balance.
  • unterstützt eine integrative und holistische Sichtweise und ist überzeugt, damit zum Wohle einer besseren Welt beizutragen.
Mehr zur Kinesiologie

Unser Leitbild

Das IAK …

  • pflegt eine vertrauensvolle Zusammenarbeit – einem Eckpfeilern seiner Geschäftspolitik – mit den Lehrenden und Lernenden.
  • verpflichtet sich zur Einhaltung Ethischer Grundlagen als selbstauferlegte Eigenkontrolle zum Schutz des Kunden, der Kollegen, der Methoden und sich selbst.
  • Werte sind Freundlichkeit, Hilfsbereitschaft, Effizienz, Transparenz, Integrität, Ehrlichkeit und Einfachheit sowie die Förderung der Selbstwirksamkeit auf persönlichem und professionellem Level.
  • wählt seine Bildungsangeboten, Dozenten mit hoher fachlicher und methodisch-didaktischer Kompetenz und stellt sein Angebot transparent dar.
  • berücksichtigt sowohl positive als auch negative Kritik seiner Teilnehmer bei der Planung für die Zukunft.

Qualitätssicherung

Durch unsere Mitgliedschaft im Berufsverband Deutsche Gesellschaft für Angewandte Kinesiologie e.V. sind wir berechtigt, das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität zu führen:

FWW – Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e.V.

Für mehr Transparenz auf dem Weiterbildungsmarkt!

Um mehr Transparenz in die Bildungsbranche zu bringen, gründeten namhafte Weiterbildungsorganisationen im Jahr 2000 das „Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.“. Zentrale Elemente und Einrichtungen des Forums sind:

  • Der Berufskodex für die Weiterbildung
  • Das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität
  • Die Beschwerdestelle
  • Das Schiedsgericht der Weiterbildungswirtschaft

Jeder Weiterbildner, der unser Siegel in seinen Werbematerialien verwendet, hat sich zur Einhaltung unseres Berufskodexes verpflichtet. Sollte es doch einmal zu Differenzen zwischen einem Siegelträger und seinem Kunden kommen, können sie sich an die Beschwerdestelle des Forums Werteorientierung wenden. Zur Lösung weiter gehender Konflikte steht jenseits der staatlichen Gerichtsbarkeit das „Schiedsgericht der Weiterbildungswirtschaft“ zur Verfügung.

Qualität-Transparenz-Integrität

Trainer und Trainerinnen der Mitgliedsorganisationen des „Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V.“ haben die Möglichkeit, das Siegel Qualität-Transparenz-Integrität zu führen. Damit dokumentieren Sie ihren Kunden und Seminarteilnehmern, dass sie den Berufskodex für die Weiterbildung anerkennen und sich mit ihrer Unterschrift verpflichtet haben, nach seinen ethischen Richtlinien und in seinem Sinne zu handeln.

Der „Berufskodex für die Weiterbildung“ des Forum Werteorientierung in der Weiterbildung e. V. finden Sie unter dem Link: http://www.forumwerteorientierung.org/berufskodex.html

Unsere Dozenten

Unsere Dozenten sind Experten auf Ihrem Gebiet und unterrichten Sie mit Herz und Verstand.

Alle Dozenten im Überblick

Unsere Kunden

Sie liebäugeln mit einem unserer Kurse, sind sich aber noch nicht sicher, ob Sie hier richtig sind?
Bei uns begegnen sich Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen, zum Beispiel:

Die häufigsten Anliegen unserer Teilnehmer sind:

Die Absolventen unserer Ausbildungen …

Service Team

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen Ihnen für Fragen gerne zur Verfügung. Von links nach rechts …

  • Frank Mees, Mediengestaltung, Werbung und Presse
  • Gunter Hauß, Kursorganisation
  • Nicole Krause, 2. Kurhausverwaltung
  • Martha Schweizer, Kurhausverwaltung
  • Ruben Degendorfer, Kursbetreuung
  • Elke Gfrörer, Kundenservice
  • Roger Sillmann, Buchhaltung
  • Barbara Haury, Geschäftsleitung, Ausbildungsorganisation

Egal, ob Sie unser Forum gerade erst erkunden oder schon zu unseren erfahrenen Kursbesuchern zählen: Wenn Sie Hilfe und Unterstützung bei der Navigation durch unser umfassendes Kursprogramm brauchen, dann rufen Sie uns doch einfach an. Wir sind gerne für Sie da!

Die häufigsten Fragen beantworten wir in unserem FAQ

VAK-Verlag

Die gemeinsame Geburtsstunde der ursprünglichen Gesellschaft “Institut und Verlag für Angewandte Kinesiologie” begründet das enge Verhältnis der heute eigenständigen, aber weiterhin geschwisterlich verbundenen Gesellschaften IAK und VAK. Wir sind stolz auf unsere Schwesterfirma, denn schon häufig haben VAK-Bücher bereits kurz nach ihrem Erscheinen neue Trends gesetzt.

Viele unserer Dozenten sind gleichzeitig Autoren des VAK Verlags. Als Leser können Sie so Ihren Lieblingsautor bei uns live erleben und sich mit anderen Interessenten austauschen. Als Seminarteilnehmer finden Sie beim VAK die passenden Utensilien zur praktischen Anwendung und einschlägige Literatur, um ein Thema weiter zu vertiefen.

Die Webseite des VAK Verlags besuchen …

Lernen und Erholen in Kirchzarten und Umgebung

Der Ort Kirchzarten

Der Luftkurort Kirchzarten, das Zentrum des Dreisamtals, liegt nahe bei Freiburg im Breisgau und wird umringt von den höchsten Bergen des Schwarzwaldes, Feldberg, Schauinsland und Kandel. Der Ort bietet seinen Besuchern eine Infrastruktur zum Wohlfühlen: es gibt zahlreiche Gaststätten, Hotels, Ferienwohnungen im Ort oder auf Bauernhöfen, Geschäfte, Angebote für Freizeitaktivitäten und viele Wege für Waldspaziergänge. Mit dem Auto wie mit der Bahn ist die Freiburger Innenstadt in ca. zehn Minuten zu erreichen. Weitere Infos zum Ort, zu Unterkünften, zu Freizeitaktivitäten und Ausflugszielen bietet Ihnen die Touristinfo unter www.dreisamtal.de.

Die schöne Atmosphäre im Kirchzartener Kurhaus und das besondere Umfeld, das Kirchzarten bietet, trägt neben der Qualität und der Kundenfreundlichkeit unseres internationalen Angebots mit dazu bei, dass unsere Kunden oftmals zu weiteren Seminaren – teils mit Familienangehörigen – anreisen, unser Seminarangebot weiter empfehlen und auch gerne mal zu einen kleinen Urlaub nach Kirchzarten kommen.

Kirchzarten bei Schwarzwald-Tourismus.info …
Bilder zu Kirchzarten und Umgebung

Das Kurhaus Kirchzarten – Räume und Vermietung

Das IAK ist Pächter des Kurhauses Kirchzarten mit 5 Seminarräumen von 50 bis 400 qm. Sie suchen einen Raum für Ihre Veranstaltung? Bitte wenden Sie sich an Frau Martha Schweizer per E-Mail, Tel. 07661 1241 oder 0171 3651077.

Details zu Räume und Vermietung

Andere Orte

Bad Soden bei Frankfurt

Kurse mit Meike Twietmeyer

Kursort:
Naturheilpraxis Kinesiologie Bad Soden
Freiligrathstr. 13
65812 Bad Soden a.T.
Breitengrad : 50.14924 | Längengrad : 8.5055
Informationen zu Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Damme bei Osnabrück

Informationen zu Kursen mit Alfred Schatz in Damme
erhalten Sie über www.ikl-kinesiologie.de
Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an:
Institut für Kinesiologische Lernförderung
Lindenstraße 14, 49401 Damme
Breitengrad: 52.520817 | Längengrad: 8.191251
Tel. +49(0)5491 97670 | Fax +49(0)5491 976710
E-Mail: info@ikl-kinesiologie.de

Köln

Kurse mit Dr. Frank Kinslow

Kursort:
Köln, Bürgerzentrum Nippes – Altenberger Hof
Mauenheimerstr. 92
50733 Köln
Breitengrad : 50.96828 | Längengrad : 6.94885
Tel. +49 (0)221-9765870
E-Mail: info@buergerzentrum-nippes.de
http://www.buergerzentrum-nippes.de
Informationen zu Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Berlin

Kurse mit Dr. Frank Kinslow

Kursort:
Jugendgästehaus Hauptbahnhof
Lehrter Straße 68
10557 Berlin
Breitengrad: 52.526953 | Längengrad: 13.362175
Tel. +49 (0)30 398350-0 | Fax +49 (0)30 398 350-222
E-Mail: gaestehaus@berliner-stadtmission.de
www.jgh-hauptbahnhof.de
Informationen zu Unterkunftsmöglichkeiten:
Tourist-Info und Zimmer:
www.berlin.de/tourismus/unterkunft/

Ühlingen-Birkendorf

Kurs mit Barbara Cermelj

Kursort:
Islandpferdegestüt Fjallaborg
Stockenhöfe 1
79777 Ühlingen-Birkendorf
Breitengrad : 47.721775| Längengrad : 8.341038
Tel. +49 (0)7743 92 96 73
E-Mail: fjallaborg@yahoo.de
www.fjallaborg.de
Informationen zu Unterkunftsmöglichkeiten erhalten Sie mit Ihrer Anmeldebestätigung.

Kurzinfo / Presse

Das IAK – Forum International in Kirchzarten stellt sich vor:

Das IAK (Institut für Angewandte Kinesiologie) wurde 1982 von Alfred Schatz, Susanne Degendorfer (Gesellschafterin bis 2017), Matthias Lesch (Gesellschafter bis 1997) und Helga Petres (Gesellschafterin bis 2015) gegründet und feierte vom 30. Sept. bis 3. Okt. 2017 mit einem Internationalen Kinesiologie-Kongress sein 35-jähriges Bestehen.

Das Ziel der Gründung war, ein Forum für neue, praktische und innovative Methoden zu werden, Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten zu bieten und eine internationale Begegnungsstätte zu sein.

Eine der großen Neuentdeckungen, die wir damals in den deutschsprachigen Raum eingeführt haben, war die Kinesiologie. Das IAK steht seither für die Verbreitung kinesiologischer Methoden auf verschiedenen Fachgebieten und für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche. Dank enger persönlicher Kontakte zu den Pionieren der Kinesiologie in Australien, Kanada, Neuseeland und den USA sind wir in der Lage, ständig die neuesten Entwicklungen zu präsentieren. Seit ihrer Einführung im deutschsprachigen Raum hat die Kinesiologie eine rasante Entwicklung genommen und die Methoden, die bei uns vorgestellt und bekannt gemacht wurden, breiteten sich oft rasch in weiteren europäischen Ländern aus.

Inzwischen gab und gibt es weitere, neue Felder und Entwicklungen, denen wir gerne den Weg bereiten und unsere Pforten öffnen. Unser neuer Name IAK – Forum International verdeutlicht unsere Intention, was uns am Herzen liegt und was uns ausmacht, denn wir leben den Gedanken des internationalen Forums tagtäglich. Im Forum International begegnen sich Menschen aus aller Welt, neue Methoden erleben hier ihre Premiere, Inspirationen fassen hier Fuß, bestehen den Praxistest und entwickeln sich zu Erfolg versprechenden Techniken. Unser neuer Name spiegelt die Kraft dieser Bewegung, die uns seit unserem Start motiviert, nach außen, denn das „Neue Denken“ hat das Bewusstsein vieler Menschen für eine veränderte Weltsicht und Lebenshaltung geöffnet. Auf dieser Grundlage wurden faszinierende Methoden entwickelt: Quantum Entrainment®, Richard Bartletts Matrix Energetics, The Bengston Energy Healing® Method, The Healing Codes, die Herzintelligenz®-Methode, Belinda Davidsons Connection to your Chakras, Robert Scheinfelds The Ultimate Key to Freedom und einige weitere, die wir in unserem Seminarzentrum angeboten haben. Gleichzeitig haben wir unser Kursprogramm um Angebote aus dem Bereich „Aus der Praxis für die Praxis“ erweitert.

Mit ca. 300 Seminaren pro Saison ist das IAK – Forum International weltweit das größte Institut seiner Art und genießt international hohes Ansehen. Unsere Angebote stoßen kontinuierlich auf großes Interesse, heute werden die mehrtätigen Seminare von mehr als 5000 Kursteilnehmern pro Jahr besucht. Das umfangreiche Seminarprogramm, das jeweils ein Jahr gültig ist, wird an ca. 12.000 Kursinteressenten in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschickt. Die Website www.iak-freiburg.de wird – mit jährlich steigender Tendenz – von ca. 5.000 Interessenten im Monat angeklickt. Außerdem informieren wir mittels der neuen Onlinemedien Facebook, Twitter, Youtube unsere Interessenten regelmäßig über die neusten Angebote.

Unsere Schwesterfirma VAK veröffentlicht Bücher und Materialien, die in der kurzen Zeit seit ihrem Erscheinen neue Trends gesetzt haben (www.vakverlag.de). Durch unsere Kooperation mit dem Heilhaus Freiburg sind wir in ständigem Austausch zu den Erfahrungen und Erfolgen dieser Methoden in der praktischen Anwendung (www.heilhaus-freiburg.de).

Wir bieten unsere Fort- und Weiterbildungen im ständigen Bewusstsein des Heilpraktikergesetzes an und betrachten das nicht nur als Beitrag zur Erfüllung gesetzlicher Mindeststandards, sondern auch als Teil unseres Selbstregulativs, dem wir uns durch den Berufskodex für die Weiterbildung (FWW) verpflichtet haben.

Für die Öffentlichkeit noch unsichtbar bereiten wir uns hinter den Kulissen auf die Zertifizierung mit eduQua vor, einem Schweizerischen Qualitätszertifikat für Weiterbildungsinstitutionen und stellen uns damit der Herausforderung, unser Bildungsangebot und unseren Service auf  „Herz und Nieren“ zu prüfen und nutzen die Chance, unsere Qualität weiter zu entwickeln.

Das IAK/Forum International veranstaltet alle ein bis zwei Jahre nationale bzw. internationale Kongresse und Symposien, auf denen namhafte Dozenten ihre neuesten Ergebnisse vorstellen. Einige Großveranstaltungen gibt es auch in Österreich und der Schweiz.

Über die letzten drei Jahrzehnte hat sich nicht nur das IAK/Forum International immer weiter entwickelt – auch bei den Gründern, blieb die Zeit nicht still stehen. Und so reifte der Entschluss zu einer Verjüngungskur. Und wie sich häufig zeigt, wenn eine Entscheidung erst mal getroffen ist, folgt deren Umsetzung oft ganz rasch und leicht.

Das IAK – Forum International liegt mit den neuen Gesellschaftern Blandina Kalmbach (seit Oktober 2015) und Ruben Degendorfer (offiziell ab September 2017) nun nicht nur in jüngeren Händen, sondern wird vielmehr gleich von drei Generationen vertreten. Die neue Crew trat erstmals im September beim IAK-Fach-Symposium zum Thema „Angst“ gemeinsam an und ergänzt und inspiriert sich wunderbar durch Ideenreichtum.

Das IAK – Forum International bietet, als Pächter des Kurhauses Kirchzarten, seine Kurse und Veranstaltungen in 5 Seminarräumen von 50 bis 400 qm an und vermietet diese Räume auch an andere Veranstalter.