Tel. +49 7661 9871-0 | Mo, Di, Do, Fr 9 - 12 und 13 -16 Uhr | info@iak-freiburg.de | english

Klangheilung mit Stimmgabeln – Unsere Erfahrungen mit den Stimmgabeln

Klangheilung mit Stimmgabeln 2
Klangheilung mit Stimmgabeln Saal
Klangheilung mit Stimmgabeln 3

„Was ist das?“, fragen meine Mitbewohner.
„Eine Stimmgabel.“, sage ich.
„Zum Gitarre stimmen?“
“Nein, zum heilen.“

Dr. John Beaulieu hat sein Leben dem Klang verschrieben. Und der Heilung. Diese beiden Bereiche kombiniert der Naturarzt mit Herzblut, Kreativität und wissenschaftlichen Studien. Über 500 Stunden hat er in einer dunklen, schalldichten Kammer über den Klang der Stimmgabeln und den seines eigenen Körpers meditiert. Dass John Beaulieu ein besonderer Mensch ist, merkt man gleich am ersten Abend des Seminars, bei dem Klanggabelkonzert.

„First, before we can start our tuningfork concert, I’ll get you all stoned“, sagt John und legt jedem von uns einige Bergkristalle in die Hand, als Geschenk.

Wir legen uns auf Decken, die Abendsonne strahlt in den großen Saal und wir schließen die Augen. Ich entspanne mich und lausche dem Klang der Stimmgabeln. Die Obertöne, die dabei entstehen sind faszinierend und führen meinen Geist, wie auf einem Fluss, in eine Traumwelt. Es folgen faszinierende, wunderschöne Bilder und Farben vor meinem inneren Auge. Die Klänge erinnern mich an meine Kindheit, ich fühle mich geborgen und zuhause.

Als John uns behutsam aus der „Trance“ holt, kann ich kaum fassen, dass bereits 90 Minuten vergangen sind. Diese Geborgenheit wird mich noch während der drei Seminartage begleiten.

Gleich am ersten Tag lernen wir, wie wir die Stimmgabeln verwenden können; die Klangsitzungen am Partner sind intuitiv und machen auch noch richtig Spaß. In den Übungsphasen füllt sich der Saal und die Wiese draußen mit den sphärischen Klängen. Den Großteil des Seminars führt John uns in Theorie und Forschung ein, dabei konzentrieren wir uns auf die spannenden Ergebnisse (nicht nur) seiner Forschungen und lassen den komplizierten Weg dorthin aus. Alle, die sich jedoch dafür interessieren, erhalten von John die zahlreichen wissenschaftlichen Studien über Klang und Heilung zugeschickt.

Wir erweitern unser Wissen über die Klanggabeln und finden uns in der Welt der Ohrakupunktur wieder. Hierbei werden die tiefer schwingenden (und damit spürbar vibrierenden) Stimmgabeln auf Akupunkte im Ohr gesetzt. Weil das leichte Vibrieren viel angenehmer ist als die tatsächlichen Nadeln, und in der Wirkung den Nadeln in nichts nachsteht, benutzt John persönlich hauptsächlich die Stimmgabeln für die Arbeit an den Ohren.

Und wir zuhause in der WG übrigens auch. Ob daheim, beim Picknick oder im Praxiszimmer, die Stimmgabeln sind ein ausgezeichneter Weg, uns als Menschen wieder in Einklang zu bringen.

Ruben Degendorfer,
auf den Fotos Selina und Ruben

2018-05-09T11:13:51+00:009. Mai 2018|