Tel. +49 7661 9871-0 | Mo, Di, Do, Fr 9 - 12 und 13 -16 Uhr | info@iak-freiburg.de | english
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das Testen von Nahrungsmitteln

Details

Beginn:
24.06.2018, 10:00
Ende:
25.06.2018, 17:00
Veranstaltungkategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kurhaus Kirchzarten
Dietenbacher Straße 22
Kirchzarten, 79199 Deutschland
Wayne Topping

Der Begriff der Gesundheit beinhaltet mehrere Teilbereiche: In der Triade der Gesundheit betrachten wir sowohl strukturelle als auch emotionale und alimentäre Aspekte.

In diesem Kurs geht es um alimentäre, also ernährungsbedingte Bedürfnisse. Dabei genügt es nicht zu erfahren, welche Nährstoffe dem Körper augenblicklich vielleicht fehlen, sondern es gilt zahlreiche weitere Fragen zu beantworten. Welcher Nährstoff fehlt, warum fehlt er, ist er vielleicht in ausreichender Menge verfügbar, aber ich vertrage ihn nicht? Wie ernst ist der Mangel, oder wie nützlich ist ein Nährstoff meinem Körper? Wenn meinem Körper Kalzium fehlt, braucht er dann Kalziumgluconat, Kalziumcitrat oder Kalziumaspartat? Und woher weiß ich, ob ein Ungleichgewicht mit Belastung durch Giftstoffe oder schlechter Luftqualität zu tun hat?

Diese und weitere Fragen können Sie nach diesem Kurs beantworten.

Dazu lernen Sie unter anderem:

  • den Specific Response Test (SRT) aus der Biokinesiologie zur genaueren Bestimmung der potentiellen Nützlichkeit eines Nährstoffs.
  • den Brain Responce Test (BRT) inkl. Variationen (ebenfalls aus der Biokinesiologie) zur Bestimmung, ob und wie der Körper mit einem speziellen Stoff umgehen kann.
  • die Erweiterung der Anwendung von SRT und BRT mithilfe eines Surrogats.
  • die Bestimmung des Nährstoffbedarfs mithilfe der Organreflexe aus der Biokinesiologie.
  • die Bestimmung der Nährstoffe für überaktive Organe und Gewebe.
  • die Riddler-Punkte als unabhängige Beurteilungsmethode des Nährstoffbedarfs.
  • die Prioritäts-Übersicht samt Modifizierung, um festzustellen, was ein Körper möchte, womit er jetzt umgehen kann und welche Priorität ein Nährstoff hat.
  • wie Sie Ungleichgewichte innerhalb des peripheren Nervensystems, der Haut, der Faszien, der Knochen usw. funktionskreislokalisieren.
  • wie Sie feststellen, ob eine schlechte Luftqualität die Muskelreaktionen nachteilig beeinflusst und was Sie dagegen tun können.
  • wie Sie bestimmen, ob ein Ungleichgewicht mit einer Belastung durch Giftstoffe zu tun hat oder nicht.
  • wie Sie diese Arbeit mit Tieren machen können.

Wayne Topping wurde in Neuseeland geboren und promovierte an der Victoria University in Geologie. 1977 wurde er Touch for Health-Instruktor und 1980 Biokinesiology-Instruktor. Im Jahr 2000 wurde Wayne IKC Faculty-Mitglied für die USA. 2010 zog er nach England und ist jetzt IKC Faculty für Russland, die Ukraine und Ungarn. Wayne hat 19 Wellness Kinesiology-Workshops entwickelt, mehrere Bücher geschrieben und ausgiebig in 23 Ländern unterrichtet.

Voraussetzung:

Touch For Health II

Kosten:

260,– EUR;
480,– EUR bei Buchung von „Das Testen von Nahrungsmitteln“ und „Intoleranzen und Empfindlichkeiten“ zusammen.

Uhrzeit:

Beginn erster Tag 10.00 Uhr, Ende letzter Tag 17.00 Uhr, (14 Std.)

Hinweis:

Intoleranzen und Empfindlichkeiten“ im Anschluss möglich

Online Anmeldung

Name & Adressdaten

Anrede*

Vorname*

Name*

Straße*

PLZ*

Ort*

Land

Kontaktdaten

eMail*

Telefon*

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich zu folgendem Kurs an:
Kurs:
Beginn:
Ende:

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese. (Link zur AGB)

Ich habe zur Kenntnis genommen, dass bei Rücktritt bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 15 EUR berechnet wird. Bei späterer Absage (weniger als 14 Tage bis Kursbeginn) ist die Kursgebühr in voller Höhe zu zahlen.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iak-freiburg.de widerrufen.    (Link zur Datenschutzerklärung)