Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Core Kinesiology 1 (Hyperton-X1)

Details

Beginn:
26.10.2019, 9:30
Ende:
27.10.2019, 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Kurhaus Kirchzarten
Dietenbacher Straße 22
Kirchzarten, 79199 Deutschland

Weitere Angaben

Welcher Kurs für wen?
Besonders interessant für Physiotherapeuten
Dominique Monette

Hyperton-X trägt nun den Namen Core Kinesiology und bringt damit zum Ausdruck, dass diese Methode ein Kernstück der Grundlagen- Kinesiologie darstellt. Auf das „X“ wurde bei der neuen Namensgebung bewusst verzichtet, weil es in vielen Kulturen etwas „Verflossenes“ symbolisiert und diese Vergänglichkeit dementsprechend oft auch mit Hyperton-X assoziiert wurde. Core Kinesiology (Hyperton-X) beinhaltet das Identifizieren und Loslassen der hypertonen Muskelspannung und des Gewebes. Dies hat einen direkten Effekt auf die Körper-/Geist-Integration, wie Frank Mahony (1932-1995), der Entwickler der Methode, herausfand.
Die Kurse dazu wurden in den frühen 80er Jahren über mehrere Jahre hinweg durch die Arbeit mit schweren Lernproblemen bei Kindern und die Arbeit mit Sportlern vor der Auswahl für die olympischen Spiele 1984 entwickelt. Während dieser Zeit betonte Frank Mahony die Wichtigkeit und die Auswirkungen von angespannten Muskeln auf den Körper und die damit einhergehende Störung der körperlichen und geistigen Integration, zum Beispiel indem mechanisch der Fluss der zerebrospinalen Flüssigkeit behindert wird und indem über elektrische Reize Verwirrung im Gehirn verursacht wird. Die Core Kinesiology ist eine besonders interessante Herangehensweise in der Kinesiologie: Anstatt mit dem angespannten Muskel zu arbeiten, werden Sie feststellen, dass hypertone Muskeln durch die Einschränkung der Bewegungsfreiheit unsere Haltung verändern und unsere physischen und mentalen Kompetenzen und Leistungen beeinträchtigen. Des Weiteren verursachen angespannte Muskeln auch körperliche Schmerzen. Außerdem befasst sich die Core Kinesiology mit Emotionen und Lebenserfahrungen, die die Muskeln beeinflussen, mit hypertoner Haut und Gelenken sowie mit Aspekten der Atmung.

Dr. Dominique Monette, Gründerin und Leiterin des IBK (Institut Belge de Kinésiologie), Mitglied der IKC TFH School seit 1989, Ausbilderin in verschiedenen Kinesiologie-Zweigen, lehrt hauptsächlich TFH, Core Kinesiology (Hyperton-X) und SIPS in verschiedenen europäischen Ländern. Sie ist Gründerin von Corps Energy, einem neuen, von der IKC anerkannten Zweig der Kinesiologie und spezialisiert in Emotions- und Stress-Management (bildet EFT & TIPI Practitioner aus und gibt Einführungen in TRE).

Core Kinesiology 1

In Core Kinesiology 1 (CK 1) arbeiten wir unter anderem an den Muskeln der Sacro-Occipital-Kette (Die Große Acht). Das sind die Hauptmuskeln, die die Körper-/Geist-Integration beeinflussen. Diese Herangehensweise wird hauptsächlich in Bezug auf Lernschwierigkeiten angewandt. Wir beschäftigen uns außerdem mit der Haltung und der Bauchmuskulatur, wodurch Du die Wichtigkeit der Fußdrucksensoren und deren Effekt auf die Körper-/Geist-Integration entdecken kannst.
Sich selbst und andere ohne Muskeltests in Balance bringen und dabei ein Gefühl für Imbalancen zu entwickeln sowie durch Selbstfürsorge im Alltag den Alterungsprozess verlangsamen und ein Leben voller Energie und Enthusiasmus zu führen sind ebenfalls genussvoller Bestandteil des
Kurses!

Voraussetzung:

Touch For Health I

Kosten:

220,– EUR bei Buchung und Bezahlung bis 16.09.2019,
260,- EUR danach

Uhrzeit:

erster Tag 9:30 – 18:00 Uhr,
zweiter Tag 9:00 – 17:00 Uhr (14 Std.)

Hinweis:

Bring bitte ein mittelgroßes Handtuch und einen langen Schal mit. Wir werden beides für manche Muskeltests benötigen.
Core Kinesiology 2 im Anschluss

Online Anmeldung

Name & Adressdaten

Anrede*

Vorname*

Name*

Straße*

PLZ*

Ort*

Land

Kontaktdaten

eMail*

Telefon*

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich zu folgendem Kurs an:
Kurs:
Beginn:
Ende:

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese. (Link zur AGB)

Ich habe zur Kenntnis genommen, dass bei Rücktritt bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 15 EUR berechnet wird. Bei späterer Absage (weniger als 14 Tage bis Kursbeginn) ist die Kursgebühr in voller Höhe zu zahlen.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@iak-freiburg.de widerrufen.    (Link zur Datenschutzerklärung)