Tel. +49 7661 9871-0 | Mo, Di, Do, Fr 9 - 12 und 13 -16 Uhr | info@iak-freiburg.de | english
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

MAC 1 – Metaphern und Akupressur

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Dozent

Ondrej Bursik

Details

Beginn:
21.10.2017, 10:00
Ende:
22.10.2017, 16:00
21.10.2017, 10:00 - 22.10.2017, 16:00
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 10:00am am 01.01.1970

Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Kurhaus Kirchzarten
Dietenbacher Straße 22
Kirchzarten, 79199 Deutschland

Weitere Angaben

Welcher Kurs für wen?
Neue Entwicklungen in der Kinesiologie
Ondrej Bursik

Wir kommunizieren schon über den gesamten Zeitraum der menschlichen Evolution über das Erzählen von Geschichten. Innerhalb dieser Geschichten finden sich metaphorische Elemente. Geschichten oder Metaphern formen die Art und Weise wie wir lernen, kommunizieren und neue Sichtweisen für uns entdecken. Durch verbale Erzählungen, die symbolische Darstellungen enthalten, werden wir in die Lage versetzt, neue magische Assoziationen aus ganz gewöhnlichen und gebräuchlichen Dingen zu bilden.

Dadurch verändert sich auch der Blick auf uns selbst und auf vergangene Erfahrungen. Eine gute Metapher lässt ihre Magie wirken und wir erkennen ein Fazit, das uns einen veränderten Blick auf unsere eigene Geschichte ermöglicht. Viele von uns haben einzigartige Erlebnisse – tatsächlich jedoch sind das meistens Begebenheiten, die seit Anbeginn der Zeit in den Leben anderer immer wieder auftauchen.

Genau solche Geschichten sind Thema in diesem Seminar: Sie ergründen einige der grundlegendsten Stressmuster, die wir erfahren haben und oft auch beibehalten. Sie lernen Metaphern kennen, die Sie für sich und Ihre Klienten dazu einsetzen können, neue Verknüpfungen und ein neues Verständnis dafür zu gewinnen, was auf seinem Lebensweg man zurücklassen möchte. Wer einmal verstanden hat, dass sein persönlicher Schmerz gar nicht so einzigartig ist, kann ihn einfacher loslassen. Doch es geht hier noch um weit mehr als das Kennenlernen von Metaphern – Sie verbinden diese auch mit Akupressur. Die chinesische Akupressur wird schon seit tausenden von Jahren angewandt und viele Akupressurpunkte sind hilfreich bei spirituellen und psychologischen Themen. In diesen zwei Tagen vermischen Sie Metaphern und Akupressur miteinander, indem Sie lernen, einen Klienten durch eine Geschichte zu begleiten, die ihm ein neues Verständnis und neue Verknüpfungen ermöglicht. Zur gleichen Zeit halten Sie die entsprechenden Akupressurpunkte und geben damit zusätzlich eine deutliche Hilfestellung zur Umwandlung von Stress.

Aus dem Inhalt:

  • die verblüffende Ähnlichkeit von Mythen, Legenden und Geschichten aus verschiedenen Zivilisationen
  • Metaphern und wie wir darauf Bezug nehmen können
  • zahlreiche Geschichten, ihre Indikationen und Akupunkte
  • insgesamt über 20 Akupunkte zu verschiedenen psychologischen Aspekten
  • verschiedene Endungen, Namen, und wie eine Geschichte individuell auf den Klienten angepasst werden kann
  • Korrektur über Akupressur
  • Korrektur über Augenmodi

Ondrej Bursik lebt in Australien und arbeitet als Ausbildungsleiter des College of Complementary Medicine eng mit David Corby zusammen. Ondrej ist Psychologe und außerdem Spezialist für Klangtherapie, neurologische Reflextherapie und Neurofeedback-Verfahren. Er arbeitet seit 15 Jahren in seiner Praxis höchst erfolgreich mit Klienten, die unter vielfältigen Lernstörungen leiden (wie ADD, ADHS und Dyslexie).

Voraussetzung:

Beherrschen des Muskeltests

Kosten:

260,– EUR

Uhrzeit:

Beginn erster Tag 10.00 Uhr
Ende letzter Tag 16.00 Uhr (14 Std.)

Online Anmeldung

Name & Adressdaten

Anrede*

Vorname*

Name*

Straße*

PLZ*

Ort*

Land

Beruf

Kontaktdaten

eMail*

Telefon*

Anmeldung

Ich melde mich verbindlich zu folgendem Kurs an:
Kurs:
Beginn:
Ende:

Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere diese. (Link zur AGB)

Ich habe zur Kenntnis genommen, dass bei Rücktritt bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn eine Bearbeitungsgebühr von 15 EUR berechnet wird. Bei späterer Absage (weniger als 14 Tage bis Kursbeginn) ist die Kursgebühr in voller Höhe zu zahlen.